top of page

 

 

 

 

 

SEHEN UND TUN

Ronda und weiter weg

Die wunderschön erhaltene und alte maurische Stadt von  Ronda  mit seiner weltberühmten Schlucht, der ältesten Stierkampfarena Spaniens und herrlich gewundenen Kopfsteinpflasterstraßen liegt direkt vor Ihrer Haustür … ebenso wie die charmanten weißen andalusischen Dörfer (Pueblos Blancos), die typisch für die Region sind und in denen noch eine langsamere, traditionellere Lebensweise vorherrscht.

 

 

Die Stadt Ronda mit nur 40.000 Einwohnern hat genau die richtige Größe, um ihre Geschichte zu genießen, und dennoch klein genug, dass das Stadtzentrum überall zu Fuß erreichbar ist. In der Römerzeit war Arunda, wie es genannt wurde, ein kleines Dorf, während die nahe gelegene Stadt Acinipo die Haupthandelsroute dominierte. Zur Zeit der maurischen Eroberung hatte Ronda andere Dörfer für die Vorherrschaft übernommen und Acinipo war verfallen. Die uneinnehmbare Festung, die sich über der Schlucht „El Tajo“ erhob, überstand Hunderte von Jahren des Krieges zwischen dem christlichen Spanien und dem maurischen Kalifat, fiel aber schließlich 1485. 

Diese Geschichte und die folgenden Jahre haben ihre Spuren hinterlassen und heute ist Ronda eine der meistbesuchten Städte Spaniens und die größte der berühmten weißen Städte Andalusiens. Während Sie in Ronda sind, sollten Sie unbedingt über die Puente Nuevo in die Altstadt gehen und die vielen Kirchen und Museen sehen, gefolgt von einem Spaziergang zur alten Brücke und den arabischen Bädern. Ein paar Stunden sind mehr als genug, um die Sehenswürdigkeiten in Ronda zu sehen, obwohl Sie für einen detaillierteren Blick problemlos an einem anderen Tag zurückkehren könnten.
 

 

Die weißen Dörfer und die umliegenden Naturparks eignen sich hervorragend für einfache Halbtagesausflüge und bieten dem anspruchsvollen Spanienliebhaber einen Vorgeschmack auf das ursprüngliche Andalusien, das sich im Laufe der Jahrhunderte kaum verändert hat. Drei Naturparks umgeben Ronda, und so überrascht es nicht, dass diejenigen, die einen Action-Urlaub suchen, nicht enttäuscht werden.  Ob es Höhlen zu erkunden sind,  Schwimmen in klaren Flüssen , Reiten, eine lange Radtour in die Hügel oder entlang der nächsten  Via Verde oder Felsklettern in den hochgeschätzten 'El Chorro'-Bergen oder einfach ein gemütlicher Spaziergang auf dem weitläufigen Gelände der Finca Retama, gefolgt von einem entspannten Rest des Tages am Pool ... hier ist für jeden Energielevel etwas dabei.

 

  Es sollte auch beachtet werden, dass Vogelbeobachter und Maler das Gebiet bevorzugen. Neben Hunderten von endemischen Tier- und Pflanzenarten ist Andalusien auch ein beliebter Zwischenstopp für viele Vogelarten.
Die Umgebung der Finca Retama ist reich an Vogel- und Pflanzenarten. Inmitten einer der schönsten Landschaften in ganz Spanien, warum nicht mindestens einen Tag damit verbringen, wichtige Orte für Wildblumen und Vögel mit spanischer Natur zu besuchen? Ihre Ortskenntnisse stellen sicher, dass Sie die Orte in unserer Gegend finden, die nicht zu finden sind, und garantieren Ihnen, dass Sie einige der Spezialitäten der Gegend sehen. Weitere Einzelheiten finden Sie auf ihrer Website
  www.spanishnature.com  Die Website ist auch ein nützlicher Hinweis auf die Tierwelt hier.  

Der nächste Strand, der knapp eine Autostunde entlang einer der landschaftlich reizvollsten Routen in Andalusien entfernt ist, ist San Pedro in Marbella. Dies ist zufällig einer der besten, die die Costa del Sol zu bieten hat, da der Sandstrand breit und gut von Bäumen beschattet ist, das Wasser sauber und die unmittelbare Umgebung nicht von der üblichen Bebauung der Costa überladen ist.  Die unberührten Sandstrände der Costa de la Luz sind nur 2 Autostunden entfernt – ein beliebter Tagesausflug für diejenigen, die einen ruhigeren Küstenausflug suchen.  Wenn Sie jedoch lieber in einem klaren, sauberen, von Flüssen gespeisten See schwimmen möchten, fahren Sie etwa 20 Minuten durch die malerische Landschaft, wo Sie die unberührte und gut beschattete Süßwasserlagune mit ihrem grasbewachsenen Strand und einem preiswerten Restaurant finden. Es gibt auch einige andere fantastische idyllische Umgebungen, in denen Sie sich dem Schwimmen im klaren Fluss hingeben können. Für detaillierte Informationen zu unseren Lieblings-Flussbädern in der Nähe klicken Sie auf den Link:  beste Flussstandorte  

 

Die sechs meistbesuchten Städte Andalusiens sind alle innerhalb von 1 ½ - 2 Autostunden von der Farm aus zu erreichen. Das aristokratische Jerez ist berühmt für seinen Sherry, seine guten Pferde und seinen Flamenco; Cordobas atemberaubende Mesquita, arabische Bäder und Teehäuser; Granadas weltberühmte Alhambra: ein riesiger maurischer Festungs-Palast-Komplex; Sevilla für seinen durchdringenden Duft von Orangenblüten, seinen maurischen Alcazar und seine prächtige Kathedrale; Cádiz mit seiner Seefahrtsgeschichte, frischen Meeresfrüchte-Delikatessen und dem alljährlichen Karneval und schließlich Malaga, berühmt für seine maurische Festung Alcazaba, das neu eröffnete Picasso-Museum und die pulsierende Altstadt … alles nur einen kurzen Spaziergang vom Strand entfernt.

GALERIE

Freizeitaktivitäten

Reichlich lokale Wanderungen in dramatischer Landschaft; Reiten und Unterricht; Klettern und Schwimmen im Fluss;  Strände (eine Stunde); Süßwasserstrand (25 Min.); charmante weiß getünchte Dörfer; Golf (45 Min.) und vieles mehr...

Tour durch die Weingüter

Es gibt viele Bodegas vor Ihrer Haustür. Die „rote“ Ronda wird besonders gut bewertet: Vereinbaren Sie einen lokalen Weinprobe-Ausflug.  

 
Kulturstätten

Die sechs meistbesuchten Städte Andalusiens sind alle innerhalb von 1 ½ - 2 Autostunden von der Farm aus zu erreichen. Das aristokratische Jerez ist berühmt für seinen Sherry, seine guten Pferde und seinen Flamenco; Cordobas atemberaubende Mesquita, arabische Bäder und Teehäuser; Granadas weltberühmte Alhambra: ein riesiger maurischer Festungs-Palast-Komplex; Sevilla für seinen durchdringenden Duft von Orangenblüten, seinen maurischen Alcazar und seine prächtige Kathedrale; Cádiz mit seiner Seefahrtsgeschichte, frischen Meeresfrüchte-Delikatessen und dem alljährlichen Karneval und schließlich Malaga, berühmt für seine maurische Festung Alcazaba, das neu eröffnete Picasso-Museum und die pulsierende Altstadt … alles nur einen kurzen Spaziergang vom Strand entfernt.

Vogelsafari

Sie befinden sich im Land der Vogelbeobachtung. Dieser Teil Andalusiens ist bekannt für seine reiche und vielfältige Vogelwelt. Um eine Vogelbeobachtungssafari zu arrangieren, sprechen Sie mit dem lokalen Experten Peter Jones

 
Pferde-Reiten  

Arrangieren  ein örtlicher Reitstall, der Sie auf eine Tour durch die Serrania mitnimmt. Eine Stunde oder ein ganzer Tag, wobei alle Erfahrungsstufen berücksichtigt werden.

Märkte

Rondas großer Sonntagsmarkt ist vollgepackt mit frischem Obst und Gemüse, preiswerter Kleidung, Schuhen und Taschen in lokaler Farbe. Die meisten umliegenden Dörfer haben auch einen Markttag ... und vieles mehr. Kommen Sie und entdecken Sie!

Rätselpfad

   Neu in Ronda ist dieser unterhaltsame Pfad durch die historischen Teile der Altstadt, der Wort- und Zahlenhinweise von Sehenswürdigkeiten sammelt, um sie aus der heruntergeladenen Liste zu entfernen, wobei nur ein Schlüssel und eine Schatzkiste übrig bleiben. Es ist unterhaltsam  Art, Kinder (und Erwachsene!) zu amüsieren und zu erziehen, während Sie die Sehenswürdigkeiten dieser alten maurischen Stadt besichtigen. Weitere Einzelheiten finden Sie unter www.riddleramble.com

 

 

 

 


 

Gallery
bottom of page